Unterbiel

Wohin mit dem Astschnitt?

Wohin mit dem Astschnitt?

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die Gelegenheit, im Haus und Garten aufzuräumen. Aber wohin mit dem lästigen Astmaterial und den Zweigen vom letzten Heckenschnitt? Der Gedanke, diese zu verbrennen liegt nahe – ist ja doch unbehandeltes Holz.

ACHTUNG: Das Verbrennen von Gartenabfällen und Astschnitt ist generell verboten!

Ausgenommen sind Lagerfeuer und Grillfeuer, wenn dafür ausschliesslich trockenes und naturbelassenes Holz verwendet wird. Die Rauchentwicklung ist dabei minim und stört nicht.

Die Gemeinde Reigoldswil bietet verschiedene Möglichkeiten, Astmaterial und Grüngut zu entsorgen. Beim Werkhof steht das ganze Jahr über ein Grüngutcontainer zu Verfügung, Benutzungsvignetten sind auf der Gemeindeverwaltung erhältlich.

Im Herbst steht ausserdem bei der Lucheren ein Lagerplatz zu Verfügung, wo Astschnitt abgeladen werden kann, um der energetischen Nutzung zugeführt zu werden.

Bitte helfen Sie mit, damit die Reigoldswiler Luft sauber bleibt!

Bonustipp: Wenn genügend Platz vorhanden ist, können Sie aus den Ästen auch Haufen bilden. Damit sparen Sie sich nicht nur den Aufwand der Entsorgung, sondern bieten auch kleinem Waldgetier wie Igeln einen willkommenen Unterschlupf.

Energiestadt
Tageskarte Gemeinde
Reigetschwyler Bott
Online Telefonbuch
Region Wasserfallen
Aktuelle Unwetterwarnung

Gemeindeverwaltung
Unterbiel 15, 4418 Reigoldswil

Schalterstunden:
Montag, 8.00 - 11.30 und 14.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 8.00 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 8.00 - 11.30 und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag, 8.00 - 11.30 Uhr
Freitag geschlossen

Tel. 061 945 90 10
Fax 061 945 90 11
Mail: gemeinde@reigoldswil.bl.ch

Mailbox für Steuerfragen: