Blick auf Reigoldswil

Kirchliches

In Reigoldswil erfreut man sich schon seit längerer Zeit unter allen Konfessionen einer guten und konstruktiven Zusammenarbeit.

Die religiöse Entwicklung der Gemeinde

Ein wichtiger Faktor für die Entwicklung der Gemeinde waren zweifellos die Einflüsse des deutschen Pietismus im 18. Jahrhundert. Aus dem Archiv des ehemaligen Antistitiums in Basel geht hervor, «dass in Reigoldswil ein Mann namens Friedli Nägelin der Geistlichkeit und der Regierung viel zu schaffen gab. Er verwarf die Kindertaufe und wollte der Obrigkeit den Eid nicht leisten, weil ihn Christus verboten habe. Er wurde auf zehn Jahre aus dem Lande verwiesen und musste, ehe er sich wieder niederlassen konnte, vor dem Kirchenkonvent eine Prüfung bestehen und erst hierauf wurde die Taufe seiner Kinder mit besonderer Feierlichkeit vollzogen. Neben der in Treuen geleisteten Arbeit vieler Pfarrergenerationen haben auch solche Gemeindeglieder zur Besinnung und Glaubensvertiefung in der Gemeinde verholfen und ein religiöses Bewusstsein geweckt, von dem heute noch etwas zu spüren ist. Ihre Haltung, wenn zunächst auch extrem, wirkte, wenn sie durchgegoren war, belebend auf die Kirche. Natürlich spürt man heute auch in Reigoldswil, dass die kirchliche Arbeit zeitbedingt gewiss nicht einfacher und die Beteiligung nicht grösser wird - im Gegenteil! Und doch ist festzustellen, dass unser Dorf eine gute
kirchliche Tradition hat, die sich auch im Vergleich mit anderen Gemeinden im relativ guten
Kirchenbesuch zeigt.
Speziell bei Beerdigungen dokumentiert sich das Zusammengehörigkeitsbewusstsein im Dorf in eindrücklicher Weise, indem oft praktisch aus jedem Haus jemand dabei ist. Bis im Herbst 1981 die notwendig gewordene Leichenhalle in Betrieb genommen worden ist,  besammelte man sich beim Trauerhaus und begleitete den von einem Pferd gezogenen Leichenwagen in langem Leichenzug bis zum Friedhof, wobei sich unterwegs überall weitere Gruppen von Gemeindegliedern den anderen anschlossen. Seit dem Bau der Leichenhalle besammelt man sich zu den Abdankungen daselbst, und das eindrückliche Leichengeleit durch das Dorf gehört der Vergangenheit an. Die evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Reigoldswil-Titterten steht unter der Leitung der Kirchenpflege. Finanziell ist die Kirchgemeinde von den politischen Gemeinden abhängig, indem die notwendigen Kirchensteuern immer noch in die Gemeindesteuer eingebaut sind. Ein gutes gegenseitiges Einvernehmen erleichtert seit vielen Jahren die Zusammenarbeit. Wo irgend in nah oder fern Hilfe nötig ist, darf man jeweils mit der Spendefreudigkeit unserer Kirchgemeinde rechnen.
Seit eh und je gehört es zum Selbstverständlichen und wird allseits sehr geschätzt, dass die singenden und musizierenden Vereine sich von Zeit zu Zeit an der Gestaltung der Gottesdienste in unserer Dorfkirche beteiligen. Seit 1960 beginnt der alljährliche Reigoldswiler Banntag mit einem Gottesdienst im dazu sehr geeigneten Pfarrhof, womit die Zusammengehörigkeit von Einwohner- und Kirchgemeinde immer neu dokumentiert wird.

Schon 1863 werden 28 Katholiken in unserem Dorf erwähnt. Nachdem Reigoldswil seit der Reformation recht lange einheitlich reformiert geblieben war, sind heute eine ganze Anzahl Einwohnerinnen und Einwohner katholisch. Zuständig für die Reigoldswiler Katholiken ist das römisch-katholische Pfarramt Waldenburgertal in Oberdorf.

Die Chrischona-Gemeinde hat ihr Zentrum im benachbarten Ziefen.

Aus kleinen Anfängen in den dreissiger Jahren hat sich in Reigoldswil bis heute eine festgefügte Gemeinde der 7. Tags-Adventisten mit eigener Kapelle im Unterbiel 31 gebildet: Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten.



Reformierte Kirchgemeinde Reigoldswil – Titterten

Reformierte Kirchgemeinde Reigoldswil - Titterten



Römisch-katholische Kirchgemeinde Oberdorf

Römisch-katholische Kirchgemeinde Oberdorf



Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten



Chrischona Fünflibertal

Chrischona-Gemeinde Ziefen
Energiestadt
Tageskarte Gemeinde
Reigetschwyler Bott
Online Telefonbuch
Region Wasserfallen
Aktuelle Unwetterwarnung

Gemeindeverwaltung
Unterbiel 15, 4418 Reigoldswil

Schalterstunden:
Montag, 8.00 - 11.30 und 14.00 bis 18.00 Uhr
Dienstag, 8.00 - 11.30 Uhr
Mittwoch, 8.00 - 11.30 und 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag, 8.00 - 11.30 Uhr
Freitag geschlossen

Tel. 061 945 90 10
Fax 061 945 90 11
Mail: gemeinde@reigoldswil.bl.ch

Mailbox für Steuerfragen: